Katalog

http://www.burgenstrasse.de/Prospekte-Service/Newsletter.html
Booking.com

Kirchberg an der Jagst

      Sehenswertes



"Neuer Weg"

Der einstige fürstliche Fußweg führt entlang der Schloss- und Stadtmauer. Er verbindet das Schloss mit dem etwas entfernt liegenden barocken Hofgarten mit Orangerie, der wegen der Topographie nicht direkt am Schloss angelegt werden konnte.

Der "Neue Weg" ist mit Garten­architekturen und Staffagebauten ausgestaltet. Besucher passieren unter anderem zwei steinerne Löwen, ein Gartenhaus mit Wandmalereien "italienische Landschaften" von Hofmaler Johann Valentin Tischbein aus dem 18. Jahrhundert, die "Katharinenruhe" unterhalb des Kirchturms, eine künstlich 1795 errichtete Turmruine aus Steinen des Bergfrieds der staufischen Burgruine Leofels mit gotischen Fenstern, Putten-Kopien von Figuren im Park Veitshöchheim.


"Neuer Weg"
Neuer Weg
74592  Kirchberg an der Jagst
www.kirchberg-jagst.de

Kirchberg Stadtkirche GK 2019  Kirchberg an der Jagst - Stadtkirche
Kirchberg an der Jagst - Stadtkirche.

Stadtkirche

Der Turm der evangelischen Stadtkirche gehört zu den Landmarken der Stadtsilhouette. Die Kirche wurde 1730/31 von Graf Friedrich Eberhard von Hohenlohe errichtet, die Stadtmauer auf der Süd- und Westseite diente als Außenwand, der Wehrturm als Kirchturm. Der Innenraum wurde im Haller Barockstil gestaltet mit zwei ringsum laufenden Emporen sowie Altar, Kanzel und Orgel übereinander angeordnet.

In der grimmig kalten Nacht vom 20. auf den 21. Februar 1929 brach im damaligen Fürstenstuhl auf bis heute ungeklärte Weise ein Feuer aus, das die Kirche bis auf die Umfassungsmauern zerstörte. Schon 1930 konnte, dank der Tatkraft des damaligen Stadtpfarrers Diez, das neue jetzige Gotteshaus in der bis heute erhaltenen Gestalt eingeweiht werden: Die Umfassungsmauern waren im alten Stil wieder hergestellt worden, der Innenraum jedoch erfuhr durch den Architekten Richard Weigle aus Stuttgart eine neuzeitliche Gestaltung im Art-Deco-Stil.


Stadtkirche
Kirchstraße 21
74592 Kirchberg an der Jagst
www.kirchberg-jagst.de

Kirchberg Jugendstilkirche-in-Gaggstatt FotoStadtKirchberg  Kirchberg an der Jagst - Jugendstilkirche in Gaggstatt
Kirchberg an der Jagst - Jugendstilkirche in Gaggstatt.

Jugendstilkirche im Ortsteil Gaggstatt

Die imposante Jugendstilkirche im Kirchberger Ortsteil Gaggstatt, der am Weg nach Rothenburg ob der Tauber liegt, erinnert an ein Märchenschloss.

Das weithin sichtbare Bauwerk, entstanden 1904/05, gilt als der wohl schönste Kirchenbau des renommierten Architekten und Stadtplaners Theodor Fischer (1862-1938), der zu dieser Zeit an der Technischen Hochschule Stuttgart lehrte. Er war vom württembergischen König eigens für dieses Kirchenbau-Projekt empfohlen worden, das er unterstützt durch den Bildhauer Melchior von Hugo (1872-1939) umsetzte.


Jugendstilkirche im Ortsteil Gaggstatt
Schlözerstraße
74592 Kirchberg an der Jagst
www.kirchberg-jagst.de

<= Schwäbisch Hall | Biohotel Schloss Kirchberg =>