Burgenstraße Logo
^  KARTE EIN-/AUSBLENDEN  ^
http://www.burgenstrasse.de/pageflip/Gesamtkatalog2017/
http://www.burgenstrasse.de/Prospekte-Service/Newsletter.html
Burgenstraße Banner - Link zu Booking.com

Cadolzburg

      Burgen & Schlösser

Der traditionsreiche Markt Cadolzburg liegt im Herzen Frankens, rund 25 Kilometer westlich von Nürnberg. Schon sein Name weist auf die bedeutende Attraktion des Ortes hin, die Cadolzburg. Die mächtige Burganlage, die mitten im Ort thront, prägte die Entwicklung des über 850 Jahre alten Marktes maßgeblich. Als er im 14./15. Jahrhundert Residenz der Burggrafen von Nürnberg und der zollerschen Markgrafen zu Brandenburg war, wurde von hier aus ein stetig wachsendes Territorium beherrscht. Die.... [Mehr über Cadolzburg]



WCadolzburg  Cadolzburg - Burg Cadolzburg
Cadolzburg - Burg Cadolzburg.

Burg Cadolzburg

Burg Cadolzburg

Die mächtige Cadolzburg thront mit einem unvergleichlichen Weitblick über dem gleichnamigen Ort.

Derzeit baut die Bayerische Schlösserverwaltung die Cadolzburg zu einem attraktiven Museum aus. Unter dem Motto „Herrschaftszeiten. Erlebnis Cadolzburg“ wird die Anlage ab 23. Juni 2017 auf 1.500 m² Ausstellungsfläche eine ebenso unterhaltsame wie anregende Begegnung mit dem Mittelalter ermöglichen.

Bis es soweit ist, bleibt die Burg wegen der umfangreichen Baumaßnahmen geschlossen.

Der Markt Cadolzburg gelangte um das Jahr 1250 in den Besitz der hohenzollerschen Burggrafen zu Nürnberg. Aus dieser Zeit stammen auch die ältesten Teile der Burg. Nach einem Konflikt mit der Stadt Nürnberg machten die Burggrafen Cadolzburg im 14./15. Jahrhundert zum Zentrum ihrer Herrschaft in Franken. Sie blieb über 200 Jahre lang bevorzugter Wohnsitz der fränkischen Hohenzollern und sah Fürsten, Könige und sogar Kaiser als Gäste.

Nach der Übersiedlung der Hofhaltung nach Ansbach um 1460 blieb die Burg bis zum Ende des 18. Jahrhunderts ein wichtiges Verwaltungszentrum des Markgraftums Brandenburg-Ansbach, verwahrloste aber zusehends. In den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges fiel die Burg einem verheerenden Artilleriebeschuss zum Opfer und brannte nahezu völlig aus. Danach blieb sie jahrzehntelang in Trümmern liegen bis 1982 mit dem Wiederaufbau begonnen wurde, der in der Eröffnung des neuen Erlebnismuseums seinen krönenden Abschluss findet.


Burg Cadolzburg
Burghof
90556 Cadolzburg
Telefon +49 (0) 9103 70086-22
Telefax +49 (0) 911 244659-300
burg-cadolzburg@bsv.bayern.de
www.burg-cadolzburg.de