Burgenstraße Logo
^  KARTE EIN-/AUSBLENDEN  ^

Katalog 2020

http://www.wuerttemberg-historic.de/
http://www.burgenstrasse.de/Prospekte-Service/Newsletter.html

Booking.com

Waldenburg

      Burgen & Schlösser

Waldenburg liegt auf über 505 Metern Höhe im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Der weithin sichtbare „Balkon Hohenlohes“ bietet grandiose Ausblicke über die Hohenloher Ebene. Ein Panoramaweg rund um die Altstadt führt zu idyllischen Bauerngärtchen, einer mittelalterlichen Bastei, dem Lachnersturm als höchstem Aussichtsturm Hohenlohes, dem mächtigen Schloss und schließlich zu Cafés und Restaurants in Aussichtslage. Schöne, gut markierte Wanderwege verbinden den Ort unter anderem.... [Mehr über Waldenburg]



Waldenburg Schlosszugang  Waldenburg - Zugang zum Schloss
Waldenburg - Zugang zum Schloss.Waldenburg Schloss03 GK-2018
.Waldenburg Schloss-Innenhof GK-2018
.Waldenburg Schloss Tuer GK-2018
.Waldenburg Schlosseingang GK-2018
.

Schloss Waldenburg

Das Schloss liegt auf der äußersten Spitze eines 504 Meter hohen Bergsporns mit einzigartigem Ausblick über einen Radius von fast 160 Kilometern. Es ist privat bewohnt und nicht zu besichtigen. Der Schlosshof ist frei zugänglich.

Im 13. Jahrhundert wurde hier eine Burg errichtet. Seit 1253 befindet sich die Anlage ohne Unterbrechung in der Hand des Hauses Hohenlohe. Die Burg wurde im 16. und 17. Jahrhundert zu einem Residenzschloss umgestaltet und 1553 bis 1679 war Waldenburg die Residenz der Herren von Hohenlohe-Waldenburg. Bei der Umgestaltung konnte der alte Bergfried wegen seiner dicken Mauern nicht abgebrochen werden. Daher wurde er in die Schlossanlage integriert und erhielt einen Aufbau mit umlaufendem Balkon und Steingeländer. Die steinernen lanzenbewaffneten Knaben an den Ecken trugen ihm den Namen "Männlesturm" ein. Als die Linie Hohenlohe-Waldenburg 1679 ausstarb, verfiel die Anlage. Nachdem die katholische Linie Hohenlohe-Schillingsfürst das Schloss 1728 übernommen hatte, ließ sie ab 1732 den West- und Südflügel wieder aufbauen. 1791 errichtete sie die Schlosskirche. 1945 brannte das Schloss vollständig aus.

Beim Wiederaufbau bemühte man sich die äußere Gestaltung zu erhalten, musste jedoch im Inneren vieles verändern. Ein vergessener 65 Meter tiefer Brunnen aus dem 15. Jahrhundert wurde wieder entdeckt. 


Schloss Waldenburg
In Privatbesitz des Fürsten Felix zu Hohenlohe-Waldenburg
Schlossstraße 16
74638 Waldenburg
stadt@waldenburg-hohenlohe.de
www.waldenburg-hohenlohe.de

<= Schloss Neuenstein | Schwäbisch Hall =>