Burgenstraße Logo
^  KARTE EIN-/AUSBLENDEN  ^
http://www.burgenstrasse.de/pageflip/Gesamtkatalog2017/
http://www.burgenstrasse.de/Prospekte-Service/Newsletter.html
Burgenstraße Banner - Link zu Booking.com

Schloss Neuenstein

      Burgen & Schlösser



Neuenstein Schloss  Neuenstein - Hohenloher Museum Schloss Neuenstein
Neuenstein - Hohenloher Museum Schloss Neuenstein.

Schloss Neuenstein

Das prächtige Wasserschloss, heute Sitz des das Hohenlohe-Museums, beherrscht das Bild des Städtchens Neuenstein. Das Schloss beherbergt zudem mit dem Zentralarchiv des Hauses Hohenlohe eines der größten deutschen Privatarchive.

 

Schloss Neuenstein geht auf eine staufische Wasserburg der Herren von Neuenstein zurück, die unweit der Fernstrasse vom Rhein über Wimpfen zur Donau lag. Um 1300 erwarben die Herren von Hohenlohe die Burg und nutzten sie als Wohnsitz. Nach einer Erweiterung im 15. Jahrhundert wurde sie unter Graf Ludwig Casimir von Hohenlohe ab 1560 zu einem Residenzschloss im Renaissancestil ausgebaut.

Nach dem Tod von Wolfgang Julius von Hohenlohe 1698 verlegte die Familie ihre Residenz nach Öhringen und gab das Schloss als Wohnsitz auf. Es stand zunächst leer und verfiel. Später diente es als Zucht- und Arbeitshaus, als Altersheim und Waisenhaus.

Ab 1878 wurde mit dem Familienmuseum des Hauses Hohenlohe, eines der ersten Privatmuseen Deutschlands eingerichtet. Anfang des 20. Jahrhunderts beauftragte Fürst Christian Kraft zu Hohenlohe den Architekten und Burgenforscher Bodo Ebhardt mit einer umfassenden Restaurierung des Schlosses. Im Zuge der Arbeiten zwischen 1906 und 1925 wurde die Anlage um ein Geschoss aufgestockt.

Seit 1946 wurde das Schloss zu einem kulturellen Zentrum ausgebaut.


Schloss Neuenstein
Hohenlohe-Museum Schloss Neuenstein
Schlossstraße 49
74632 Neuenstein
Telefon +49 (0) 79 42/ 22 09, (0)79 41/ 6099-0
Telefax +49 (0) 79 42/ 6099-20
info@schloss-neuenstein.de
www.schloss-neuenstein.de