Burgenstraße Logo
^  KARTE EIN-/AUSBLENDEN  ^
http://www.burgenstrasse.de/pageflip/Gesamtkatalog2017/
http://www.burgenstrasse.de/Prospekte-Service/Newsletter.html
Burgenstraße Banner - Link zu Booking.com

Křivoklát

.

Die königliche Burg an dieser Stelle entstand vermutlich um das Jahr 1230. Während der Regierungszeit von Přemysl Otakar II. erfolgte die zweite, frühgotische Bauphase der Burg. Eine weitere Erweiterung und Erneuerung wird mit den Luxemburgern verbunden, einen Umbau erlebte die Burg auch unter Wenzel IV. Der Umbau im spätgotischen Stil während der Regierungszeit von Wladislaw Jagello machte Křivoklát zu einer der prachtvollsten Residenzen ihrer Zeit. Unter den Fürstenbergern, die die Burg seit dem Jahr 1773 hielten, kam es zur Wiedergeburt der Domäne und nach dem Brand im Jahre 1826 zur Gesamterneuerung der Burg. In den Burgräumlichkeiten blieben einige wertvolle Interieure erhalten. Vor allem die Burgkapelle mit der spätgotischen bildhauerischen und malerischen Dekoration und der Königssaal mit dem Sternengewölbe sind sehr eindrucksvoll. Die Besichtigung umfasst die Burgkapelle, den Königs- und den Rittersaal, die Bibliothek, den Zwinger, Folterkammern und auch den Großen Turm mit herrlicher Aussicht und Jagdsammlungen.