die burgenstraße | Magazin Touren & Tipps 2022

INFORMATION: Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH Opernstraße 22 · 95444 Bayreuth Tel. +49 (0) 921 885-88 · Fax 885-755 info@bayreuth-tourismus.de www.bayreuth-tourismus.de japanisches Kabinett ein, beides Meisterwerke des Rokoko. Sie ließ das „Neue Schloss“ errichten, mit dem zentralen Sonnentempel und einer halbkreisförmigen Orangerie um das große Bassin mit seinen Figurengruppen und Wasserspielen. Bekrönt von Apoll, dem Gott der Musen, mit dem Viergespann vor dem Sonnenwagen, ist der Sonnentempel ein Sinnbild absolutistischer Macht. Die Eremitage zählt neben dem Markgräflichen Opernhaus und dem Festspielhaus zu den touristischen Höhepunkten Bayreuths, die Sie unbedingt gesehen haben sollten. Top-Highlight: UNESCO-Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus Markgräfin Wilhelmine, die Lieblingsschwester Friedrich des Großen, ließ das Markgräfliche Opernhaus in der damaligen Residenzstadt Bayreuth ab 1744 in nur vier Jahren Bauzeit nach Plänen von Joseph Saint-Pierre errichten. Den Innenraum gestaltete Giuseppe Galli da Bibiena, der wohl berühmteste Theaterarchitekt seiner Zeit. Der heute noch unversehrt erhaltene Theaterraum strahlt eine Atmosphäre von unvergleichlichem Reiz aus. Das Markgräfliche Opernhaus gehört zu den wenigen in Europa erhaltenen Theaterbauten des 18. Jahrhunderts und die UNESCO nahm es als einzigartiges Beispiel barocker Theaterarchitektur in die Liste der Welterbestätten auf. Im Rahmen einer täglich alle 45 Minuten laufenden, multimedialen Filminszenierung können Sie das Opernhaus das ganze Jahr hindurch besuchen. Im Zusammenklang von Architektur, Malerei, Musik und Schauspiel erleben Sie dabei, wie dieses einzigartige Monument barocker Festkultur entstand. Darüber hinaus wird das Opernhaus neben der musealen Nutzung in den Sommermonaten von Mai bis Oktober denkmalverträglich bespielt. Öffnungszeiten: April bis September 9.00 bis 18.00 Uhr Oktober bis März 10.00 bis 16.00 Uhr Eintrittspreis: 8,-Euro für Gruppen 7,- Euro pro Person. www.bayreuth-wilhelmine.de Weitere Informationen und Buchung von Pauschalangeboten: Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH · Opernstraße 22 · 95444 Bayreuth Tel. +49 (0) 921 885-88 · www.bayreuth-tourismus.de Die Mädels eingepackt und raus aus dem Alltag: Stellt euch euren Trip in die Welt der Wilhelmine selbst zusammen und bereitet euch so eine tolle und unvergessliche Zeit in Bayreuth. Entdeckt Wilhelmines wunderbare Schlösser, Gärten und das UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus und stellt euch aus einer ganzen Palette an Möglichkeiten euer persönliches Programm zusammen. Von Wellness, Beauty und Shopping bis hin zu Pralinenkursen oder einem Biertasting ist alles dabei. Freut euch auf eine unvergessliche Zeit in der Stadt der Wilhelmine! Freundinnentrip nach Bayreuth Weitere Informationen: www.bayreuth4ladies.de Kunstmuseum Bayreuth – im Alten Rathaus, Schwerpunkt auf der Kunst des 20. Jahrhunderts Jean-Paul-Museum zum Leben und Werk des großen deutschen Dichters Iwalewa-Haus – Afrika-Zentrum der Universität Bayreuth Urweltmuseum Oberfranken – die Erdgeschichte Oberfrankens spannend dargestellt Deutsches Freimaurer-Museum – Geschichte der Freimaurerei, größte freimaurerische Bibliothek im gesamten deutschsprachigen Raum Ebenfalls sehenswert: Richard Wagners Grab – im an den Hofgarten grenzenden Teil des Gartens von Haus Wahnfried Festspielhaus – nach einer Idee von Otto Brückwald und Richard Wagner von 1872 bis 1875 erbaut Historisches Museum – Dokumentation zur Stadtgeschichte Franz-Liszt-Museum – Museum zum Leben und Werk des großen Komponisten und Klaviervirtuosen, dessen Name eng mit Bayreuth verbunden ist Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt – mit Brauwerkstatt und dem laut Guiness-Buch-der-Rekorde umfangreichsten Biermuseum der Welt Festspielhaus 73

RkJQdWJsaXNoZXIy MzkxMDU=