die burgenstraße | Magazin Touren & Tipps 2022

moderne Soleheilbad. Den schönsten Rundblick genießt man von einem der mittelalterlichen Türme. Die Choräle der Turmbläser erklingen über die Altstadt, traditionelle Feste werden gefeiert und Damen vom staufischen Königshof sowie Nachtwächter führen durch den historischen Stadtkern. Die romantischen blumengeschmückten Pflastersteingassen sowie der Klosterkreuzgang strahlen Ruhe aus. Wo einst ein römisches Kastell stand, befinden sich heute die Ritterstiftskirche und das Kloster Bad Wimpfen, welche von der ebenfalls unter Denkmalschutz stehenden Talstadt Bad Wimpfen umgeben werden. ie Stauferstadt Bad Wimpfen am Neckar, zwischen Heidelberg und Heilbronn gelegen, ist ein Geheimtipp für erholsame Tage in romantischem Ambiente. Schon von Weitem werden Besucher von der markanten Stadtsilhouette der größten Kaiserpfalz nördlich der Alpen begrüßt. Die unter Denkmalschutz stehende historische Altstadt mit dem Blauen Turm, den Kirchen, Museen und Fachwerkhäusern prägt genauso den Kurort wie das Bad Wimpfen INFORMATION: Tourist-Information Bad Wimpfen Hauptstraße 45 · 74206 Bad Wimpfen Tel. +49 (0) 7063 9720-0 · Fax 9720-20 info@badwimpfen.org www.badwimpfen.de Stadtsilhouette mit Blauem Turm Gästeführung in Bad Wimpfen Bad Wimpfen & Gundelsheim traditionelle Feste & Märkte Im romantischen Ambiente der historischen Altstadt Bad Wimpfen finden traditionelle Feste wie der Zunftmarkt, das Reichsstadtfest, der über 1000-jährige Talmarkt und der Altdeutsche Weihnachtsmarkt statt. Die Gundelsheimer Faschingsprunksitzungen sind aus dem Fernsehen bekannt. Rund um das Jahr laden öffentliche Stadt- und Erlebnisführungen und andere Kulturangebote ein. www.badwimpfen.de · Tel. +49 (0) 7063 97200 www.gundelsheim.de · Tel. +49 (0) 6269 9619 Sehen – schauen – verweilen… … die Seele baumeln lassen. Das können Sie am besten bei einem geführten Rundgang durch die Stadt mit einer der zahlreichen Erlebnisführungen, individuell mit den interaktiven Entdeckertouren oder über die Lauschtour-App Bad Wimpfen. Grüne Oasen der Erholung Ob beim achtsamen Waldgang im Mühlwald, der Etappenwanderung am Neckarsteig oder der Wander-Entdeckertour in die Umgebung, Naturerlebnis pur ist garantiert. Zahlreiche Wander- und Radwege in der Region bieten auch für Ihre individuelle Anforderung ein ideales Ziel. Salz und Sole – Urlaub Tauchen Sie ein in die heil- und erholsame Wärme des neu renovierten Solebads und im Sommer in eine frische Auszeit im großen Mineralfreibad mit dem berühmten Sprungturm. Beides verspricht mit Salz und Baden einen Urlaub wie im Süden. Genuss pur... ... beim Schlemmen und Genießen in den zahlreichen Cafés, Bars, Restaurants der Stadt, die lokale schwäbische Küche, aber auch hohes internationales Niveau servieren – ganz nach Ihrem Gusto. Nicht umsonst leben wir im Schwäbischen Genießerland. Ebenfalls sehenswert: Stadtkirche – 13. bis 16. Jh. mit Wandmalereien und einem Kruzifix mit abnehmbarem Korpus Kirche St. Peter und Kloster Bad Wimpfen – Ritterstiftskirche aus der Zeit des 11. bis 13. Jahrhunderts mit gotischem Kreuzgang, Pilgerstempel Jakobsweg Roter Turm – begehbarer Wehrturm der einstigen Befestigungsanlage Blauer Turm – Wehrturm der einstigen Befestigungsanlage, nur von außen zu besichtigen Badhaus – von 1534 Historisches Museum im Steinhaus Reichsstädtisches Museum und Galerie der Stadt im Alten Spital Pfalzkapelle mit kirchenhistorischemMuseum Historische Altstadt – mit Rathaus, Fachwerkhäusern, romantischen Gässchen und Brunnen Veranstaltungen Bad Wimpfen 2022 (geplant) – Aktuelle Informationen unter www.badwimpfen.de 15.-18.04. Ostern in Bad Wimpfen 07.05. Lange Nacht der Kunst 15.05. Aktionstag Museen 21./22.05. Kinder-Wochenende 17.-19.06. Weiße Nächte 29.06.-05.07. Talmarkt 15.-17.07. Montmartre 23./24.07. Sommerfest Blauer Turm 27./28.08. Zunftmarkt 11.09. Tag des offenen Denkmals an den ersten drei Adventswochenenden Altdeutscher Weihnachtsmarkt 28

RkJQdWJsaXNoZXIy MzkxMDU=