Burgenstraße Logo
^  KARTE EIN-/AUSBLENDEN  ^

Katalog 2019

http://www.burgenstrasse.de/Prospekte-Service/Newsletter.html
http://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScvKDpDAq0NFhADFYIBLrtTj09ReXiWTUlJdv1rgT4H3T2MeQ/viewform
Burgenstraße Banner - Link zu Booking.com

Von der Kaiserburg über das Weltkulturerbe in den Naturpark Haßberge

Was kann mehr für die Burgenstraße stehen als der Startpunkt der vierten Tour, Nürnberg mit der Kaiserburg. Beim Besuch des berühmten Wahrzeichens ist nicht nur die imposante Burg anlage sehenswert, sondern auch die Dauerausstellung „Kaiser – Reich – Stadt. Die Kaiserburg Nürnberg“ in den historischen Räumen der Kaiserburg. Auf Nürnberg folgen Lauf an der Pegnitz, das ebenfalls mit einer Kaiserburg aufwarten kann, und die Fränkische Schweiz, die zwischen den Burgenstraßen-Leuchttürmen Nürnberg, Bamberg und Bayreuth eingebettet ist. Das Städtchen Pottenstein und das Naturparadies Burg Rabenstein in Ahorntal bieten alles, was den Reiz dieser Landschaft ausmacht: Höhlen, bizarre Felsformationen und nicht zuletzt Burgen in schwindelnder Höhe. Nach der Schleife durch die Fränkische Schweiz wird das UNESCO-Weltkulturerbe Bamberg erreicht, dessen Altenburg der Anknüpfungspunkt an die Burgenstraße ist. Von hier aus führt die Burgenstraße in den Naturpark Haßberge nach Ebern, das Ziel dieser Tour. Hier liegt verwunschen im Wald eine der ungewöhnlichsten Burganlagen Deutschlands, die Ruine der Felsenburg Rotenhan.


Stellplätze auf dieser Tour

.

Nürnberg: KNAUS Campingpark****

Nürnberg: am Dutzendteich

Nürnberg: Wöhrder See


Nürnberg: Volkspark Marienberg

Lauf an der Pegnitz

Pottenstein: Campingplatz Fränkische Schweiz


Pottenstein: Wohnmobilpark

Bamberg

Ebern