Burgenstraße Logo
^  KARTE EIN-/AUSBLENDEN  ^
http://www.burgenstrasse.de/pageflip/Gesamtkatalog2017/
http://www10.burgenstrasse.de/Prospekte-Service/Newsletter.html
Burgenstraße Banner - Link zu Booking.com

Lázně Kynžvart

      Burgen & Schlösser

Inmitten des Dreieckes der westböhmischen Kurbäder in der Region Karlsbad befindet sich das Schloss Königswart. Für den österreichischen Staatskanzler Clemens W. Lothar Fürst Metternich - Winneburg wurde das Schloss im Stil des Wiener Klassizismus vom Architekten Pietro Nobile in den Jahren 1821-1839 umgebaut. Die Kanzlerbibliothek gehört zu den bedeutendsten europäischen Bibliotheken. Sie umfasst mehr als 12 000 Titel in 24 000 Bänden. Unter den 160 Manuskripten befindet sich ein einzigartiges.... [Mehr über Lázně Kynžvart]



Koenigswart-Kynzvart-Schlos  Lázně Kynžvart - Schloss Königswart (Zámek Kynžvart)
Lázně Kynžvart - Schloss Königswart (Zámek Kynžvart).

Schloss Königswart

Inmitten des Dreieckes der westböhmischen Kurbäder in der Region Karlsbad befindet sich das Schloss Königswart. Für den österreichischen Staatskanzler Clemens W. Lothar Fürst Metternich - Winneburg wurde das Schloss im Stil des Wiener Klassizismus vom Architekten Pietro Nobile in den Jahren 1821-1839 umgebaut. Die Kanzlerbibliothek gehört zu den bedeutendsten europäischen Bibliotheken. Sie umfasst mehr als 12 000 Titel in 24 000 Bänden. Unter den 160 Manuskripten befindet sich ein einzigartiges Fragment des Alten Testaments vom Ende des 8. Jahrhunderts. Die 230 Inkunabeln in 145 Bänden stellen die grösste Sammlung der Erstdrücke in der Tschechischen Republik dar. Die wertvollsten Manuskripte und Drucke stammen aus der aufgelösten Bibliothek des Benediktinerklosters in Ochsenhausen (in Schwaben). Das Kuriositätenkabinett – das Schlossmuseum in Königswart – gehört zu den ältesten öffentlichen Museen Europas. Seine Entstehung ist mit der Persönlichkeit des letzten Scharfrichters von Eger (Cheb), Karl Huss verbunden. Die Münz-, Naturalien- und Kuriositätensammlungen dieses bedeutenden regionalen Forschers und Philosophen wurden die Grundlage für die Entstehung des Schlossmuseums. Der Schlosspark (300 ha) wurde vom Wiener Hofgärtner Riedel geschaffen. Direkt gegenüber dem Schloss liess Kanzler Metternich einen Gebäudekomplex für den Meierhof erbauen. Unweit vom Schloss kam es zur Umgestaltung der Gärtnervilla, des Gewächshauses, der Bierbrauerei und des Forsthauses. Die alte Radmühle und die mit Schindeldach versehene Schmiede wurden hergerichtet; beide Gebäude entstanden bereits gegen Ende des 18. Jahrhunderts. Der südliche Rand der Parkanlage befand sich damals auf dem Hügelrücken hinter der Brauerei, wo ein Teehaus im Empirestil erbaut wurde. Anstelle der damaligen barocken Einsiedelei wurde die Waldkapelle des Heiligen Kreuzes erbaut.


Schloss Königswart
Zámek Kynžvart (Schloss Königswart)
35491 Lázně Kynžvart
Telefon (+420) 354 691 269
Telefax (+042) 354 691 424
info@kynzvart.cz
www.kynzvart.cz